Schneider Communications AG"


Schweizer Strassenmeisterschaft 2017 Affoltern am Albis.

Informationen benötigen Bewertung, Selektion und Struktur. Mehr erfahren

Medien kann sinnvoll nur nutzen, wer sie kennt. Mehr erfahren

Informationen benötigen Bewertung, Selektion und Struktur. Mehr erfahren

Informationen benötigen Bewertung, Selektion und Struktur. Mehr erfahren

Man gebrauche gewöhnliche Worte und sage ungewöhnliche Dinge. Mehr erfahren

Medien kann sinnvoll nur nutzen, wer sie kennt. Mehr erfahren

content slider

Inhalt

Live

23. bis 25. Juni 2017 Schweizer Strassenmeisterschaft 2017 Affoltern am Albis

Die anspruchsvollen Strecken enthalten alles, was Radsport spannend macht: knackige Aufstiege, technische Abfahrten, schnelle Rollerabschnitte.

Kategorien: Piccolo; Hobbyfahrer; Schülerinnen/Schüler; Para-Cycling Handbike; Frauen und Elite; Master und Elite

Alle Informationen unter: www.affoltern2017.ch





Kulturüschlikon: Mobiles Gesundheitsmonitoring

Die fortschreitende Digitalisierung führt in allen Lebensbereichen zu grossen Umbrüchen, auch in der Gesundheit. Sie bietet Chancen, birgt aber auch Risiken. Wearables wie Fitnessarmbänder oder Smart Watches zählen zurückgelegte Kilometer und verbrannte Kalorien, überwachen den Schlafrhythmus oder messen die Herzfrequenz. Durch die permanente Selbstvermessung wird Wohlbefinden und Gesundheit quantifizierbar; wer gesund lebt, kann mit Prämien oder Preisnachlässen belohnt werden. Aber auch im medizinischen Bereich werden mobile Monitoring-Geräte vermehrt genutzt.

Andreas Caduff (Biovotion) und Francis Blumberg (Swiss Re), zeigen in ihren Präsentationen das Potential und den Nutzen von Wearables auf. In der anschliessenden Podiumsdiskussion mit Dr. med. Dana Teodosiu, wird die permanente Überwachung des Gesundheitszustandes kritisch hinterfragt. Was passiert mit den Daten? Was soll erlaubt sein und was nicht? Sind wir auf dem Weg zum gläsernen Patienten?

Ort: Swiss Re, Gheistrasse 37, Rüschlikon; Datum: 24.11.2016, 19:00 h; Moderation: Bernhard Schneider





Exkursion vom Kloster Kappel zur Schnabelburg

Wanderung zum Buch «700 Jahre im Überblick: Das Knonaueramt – die Stadt Zürich – die Eidgnossenschaft».

Das Kloster Kappel als Pforte zur Innerschweiz und als Amtssitz der gnädigen Herren von Zürich – das Gelände der Schlacht bei Kappel und ein Blick auf die Folgen der Niederlage Zürichs – Hausen als Schnittstelle von Ackerbau und Viehwirtschaft – die Schnabelburg und ihre Rolle in der Entstehungsgeschichte der Schweiz.

Impressionen von der Wanderung.










Musik trifft Geschichte

Das Knonaueramt – die Stadt Zürich – die Eidgenossenschaft. Am 26. Mai 2016 um 21 Uhr spielte die Huusemer Liveband "And the sparkling two" mit Miriam und Lars Heinzer sowie John Klingelhoffer in der Mülibar Hausen am Albis. Bernhard Schneider erzählte historische Geschichten aus dem Säuliamt.



Impressionen aus der Mülibar in Hausen am Albis.











Nach oben